Festeinband

Buchumschläge im Festeinband


Umschläge im durchgehenden Festeinband

  • Umschläge im durchgehenden Festeinband Umschlag aus durchgehendem Karton, Bezugsmaterial oder Kunststoff*

  • Ein weicher Umschlag wird sehr ähnlich wie ein Buch mit Klebebindung hergestellt, nur wird der Buchblock hier in den Umschlag aus durchgehendem Karton durch das Kleben der Vor- und Nachsätze eingebunden (Umschlagtyp I**). Im anderen Fall wird Bezugsmaterial auf ein Stück Karton geklebt, in einem bestimmten Format beschnitten und dann der Buchblock eingebunden (Umschlagtyp III**).

  • Der dauerhafteste Einband ist ein Kunststoffumschlag (Umschlagtyp IX**). Er eignet sich für intensive Nutzung, ist feuchtigkeitsabweisend sowie beständig gegen Umwelteinflüsse. Er wird für Dokumente oder stark beanspruchte Bücher verwendet.

Eingeschlagene Umschläge im Festeinband

  • Umschlag aus eingeschlagenem Karton.

  • Für diesen Umschlag wird Karton statt Pappe verwendet. Der Karton wird in Papier (Umschlagtyp II**) oder Bezugsmaterial (Umschlagtyp VI**) eingeschlagen. Umschlagtyp II ist praktisch für Lehrbücher, weil das Erzeugnis leichter als Hardcover und dauerhafter ist, was sich vor allem bei der Nutzung durch Kinder anbietet. Diese Art der Bindung wird auch gern für Reiseführer verwendet.

  • Hardcover mit Bezug aus Papier oder einem anderen Material*

  • In diesem Fall wird eine Pappe mit Papier (Umschlagtyp IV**) oder einem anderen Material* (Umschlagtyp VII**) überzogen. Dies ist wahrscheinlich die beliebteste Bindungsart. Das Buch wird dauerhafter und macht einen luxuriöseren Eindruck. Ein Bezug aus Papier wird oft folienkaschiert oder mit Folienprägung, Blindprägung oder partiellem UV-Lack versehen und bei der Bindung des Buchblocks mit einem Leseband verziert. Manchmal werden Bücher mit einem Schutzumschlag versehen. Notizbücher erhalten oft einen Schaumstoffumschlag.

Umschläge mit Halbbindung

  • Mit mehreren Materialen bedeckte Hardcover (Halbleinen)

  • Bei der Halbbindung werden mehrere Materialien verwendet. In der Regel werden der Buchrücken mit dem Bezugsmaterial (Umschlagtyp VIII**) und die Basis mit Papier (Umschlagtyp V*) versehen. Alben, besonders solide Bücher oder Arbeitskalender werden oft auf diese Weise hergestellt. Gelegentlich wird ein Umschlag mit Folienprägung oder Blindprägung und ein Schutzumschlag mit partiellem UV-Lack dekoriert.

Buchblöcke für den Festeinband

Klebebindung

  • Der Buchblock wird geschnitten und geklebt.

Fadenheftung

  • Der Buchblock wird aufgenäht und dann geklebt.
Buchblockabmessungen

  • Min. 100 x 125 x 3 mm
  • Max. 300 x 350 x 80 mm
Bindungsmaterialen für den Festeinband

  • Leder
  • PVC
  • Papier

* spezielle Materialien, die für Festeinbandumschläge geeignet sind.
** Umschlagtypen nach Professor Stefanov.