BALTO print erhielt acht Auszeichnungen für Buchdruckqualität

BALTO print erhielt acht Auszeichnungen für Buchdruckqualität

with Keine Kommentare

Während der Vilniusser Buchmesse wurden die Gewinner des Buchkunstwettbewerbs ausgezeichnet. Für die schönste Buchgestaltung erhielt BALTO print 7 von 20 Auszeichnungen.

Eine weitere Auszeichnung für die Druckqualität erhielt BALTO print in einem von der „Papyrus Lietuva” UAB organisierten Wettbewerb „Knyga, prakalbinusi popierių“ (Das Buch, das dem Papier Sprache verleiht).

„Ein schönes Buch besteht aus vielen Elementen: Inhalt, Gestaltung und Druckqualität. Wir freuen uns, dass von zwanzig ausgezeichneten Büchern sieben in unserem Haus gedruckt wurden, darunter auch das Buch, das den Hauptpreis gewonnen hat. Wir investieren viel in die Qualität des Drucks und es freut uns, dass die Verlage das anerkennen”, sagte Artūras Karosas, Firmenchef von BALTO print nach der Preisverleihung.

Der Hauptpreis ging an Alfonsas Žvilius für die Gestaltung des von Povilas Ričardas Vaitiekūnas zusammengestellten Buches „Algimanto Julijono Stankevičiaus-Stankaus ‘Žaliasis sąsiuvinis’“.

Jeweils Geldpreise gingen an Asta Kaušpėdaitė für die Gestaltung des Buches „Antiška“ von Algirdas Kaušpėdas und Kęstutis Kasparavičius für die Gestaltung seines Buches „Povandeninė istorija“. Beide Bücher wurden von „BALTO print” gedruckt.

Noch vier weitere Bücher, deren Designer für die Gestaltung ausgezeichnet wurden, stammen aus unserem Haus. Diplome erhielten:

  • Elona Marija Ložytė für das Buch „Knygrišiai apie knygas ir knygrišystę” von Rūta Taukinaitytė-Narbutienė;
  • Jokūbas Jacovskis für das Buch „Žibuntas Mikštys“ von Erika Grigoravičienė;
  • Alfonsas Žvilis für das Buch „Pro A.A prizmę“ von Jolanta Marcišauskytė-Jurašienė und Alfonsas Andriuškievičius;
  • Aušra Lisauskienė für das Buch „Porcelianas Lietuvoje“ von Aldona Keturakienė.

Für den Wettbewerb, den das Kulturministerium zusammen mit dem Litauischen Künstlerverband und der Kunstakademie Vilnius organisiert, wurden in diesem Jahr 89 Bücher eingereicht. 31 Bücher nahmen an dem Wettbewerb von „Papyrus Lietuva” teil.